Herzoglich Braunschweigisches Feldcorps e.V. Verein für europäische Kultur und Geschichte der napoleonischen Epoche
Herzoglich Braunschweigisches Feldcorps e.V.Verein für europäische Kultur und Geschichteder napoleonischen Epoche 

Auf den spuren von Caroline -eine britische Königin aus Braunschweig

Eröffnung der Veranstaltungsreihe im Blauen des Schlosses am 04.Mai 2018

Ball anlässlich des 250.Geburtstages von Caroline im Schloss Richmond am 18.Mai 2018

Veranstaltungsreihe anlässlich des 250. Geburtstags der Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel

Braunschweig, 4. – 18. Mai 2018

Ende des 18. Jahrhunderts machte eine Braunschweiger Prinzessin in England von sich reden. Ihr Name war Caroline Amalie Elisabeth von Braunschweig-Wolfenbüttel, ihr Schicksal die Heirat mit dem britischen Thronfolger Georg August Friedrich, Prinz von Wales und späterer König Georg IV.

 

Die Ehe war eine Katastrophe – eine Schlammschlacht, die sich über den gesamten europäischen Kontinent erstreckte und den Karikaturisten des 18. Jahrhundert einen Leckerbissen nach dem anderen lieferte.

Große Teile der Bevölkerung stellten sich auf die Seite der Braunschweigerin und selbst Jane Austen schrieb in einem Brief an ihre Freundin:

 

                  “Poor woman, I shall support her as long as I can, 

                  because she is a Woman, & because I hate her Husband”

 

Während Caroline trotz ihres unkonventionellen Lebensstils zur Prinzessin der Herzen emporstieg, galt Georg als entrückter Despot, der sich mit Mätressen umgab während er seiner Frau wegen angeblichem Ehebruchs den Prozess machte.
 
Als Georg III. 1820 starb, waren Caroline und Prinz Georg offiziell Königin und König von Großbritannien und Irland sowie von Hannover. Zur einer Krönung der inzwischen 52-jährigen Caroline kam es jedoch nie, da ihr Mann sie von den Feierlichkeiten im Westminster Abbey ausschloss. Als sie den Zutritt zu der Krönungszeremonie dennoch erzwingen wollte, wurde sie vor den Augen ihrer Untertanen von den königlichen Wachen zurückgewiesen.
 
Wenige Wochen später starb Caroline. Ihren Tod vorausahnend, hatte sie testamentarisch eine Beisetzung im Braunschweiger Dom gewünscht, wo sie am 24. August 1821 bestattet wurde.

 

Auf den Spuren von Caroline in Braunschweig...
Caroline verbrachte ihre Kindheit und Jugend im Schloss Richmond südlich von Braunschweig und am Grauen Hof – dem Residenzschloss der Braunschweiger Herzoge. Anlässlich ihres 250. Geburtstags soll das Leben der Prinzessin an verschiedenen Braunschweiger Orten und Stationen ihres Lebens gewürdigt werden.

 

Koordination und Information:

Kerstin Dopatka-Durston

Büro für britische Kultur und Geschichte

Tel.: 01578 / 78 39 928

Email: service@tudorandsmith.info

 

Veranstaltungsprogramm

 

Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel Einführung mit Lesung von Briefen von, an und über Caroline

4/5/2018 - 19:00 Uhr - Blauer Saal - Eintritt frei

Mit Dr. Bernd Wedemeyer, Kerstin Dopatka, Andreas Jäger, u.a.

 

„Die Überführung von Caroline nach Braunschweig und ihre Bestattung im Braunschweiger Dom“

6/5/2018 - 15:00 Uhr - Braunschweiger Dom - Eintritt frei

 

Caroline of Brunswick as Agent in the Feminisation of the British Monarchy (Vortrag in englischer Sprache)

11/5/2018 - 19:00 Uhr - Schloss Richmond - Eintritt frei

Mit Dr. Joanna Marschner (Historic Royal Palaces, London)

 

Herzogliche Familienbande – Kostümführung zu Caroline & ihrer Familie mit Karl Wilhelm Ferdinand

12/5/2018 - 15:00 Uhr - Schlossmuseum Braunschweig - Eintritt: 5€ + 4€ Eintritt (bis 15J. Eintritt frei)

www.schlossmuseum-braunschweig.de

 

Caroline Amalie Elisabeth im Landesmuseum und im Dom

13/5/2018 - 14:00 Uhr - Braunschweigsiches Landesmusuem - Eintritt frei

Führung auf den Spuren Carolines in der Ausstellung „Tatort Geschichte“ des Braunschweigischen Landesmsueum und im Braunschweiger Dom.

 

Kostümführung im Rokoko-Kostüm

13/5/2018 - 15:00 Uhr - Braunschweigisches Landesmuseum - Eintritt: 3€ + Eintritt in die Sonderausstellung  (Anmeldung erfoderlich)

Eine adelige Dame aus dem Rokoko - der Jugendzeit Carolines - führt durch die Sonderausstellung „Eva´s Beautycase und Adam´s Necessaire. Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten" und berichtet launig von den Anstrengungen des alltäglichen Puderns, Ankleidens und Frisur-Auftürmens ihrer Zeit.

 

Ein Nachmittag mit Herzog Carl Wilhelm Ferdinand zu Ehren des Geburtstages seiner durchlauchtigsten Tochter Caroline, der ungekrönten Königin von Großbritannien und Irland (Erlebnisführung inkl. Picknick und Musik mit Mario Wenzel-Becker)

14/5/2018 - 14:00 Uhr - Schloss Richmond - Eintritt: 25€

 

 

Vom Stress, immer gut auszusehen. Fürstliche Frauen am Hof des Rokoko - die Welt der jungen Caroline.

15/5/2018 - 19:00 Uhr - Braunschweigisches Landesmuseum - Eintritt frei

Mit Dr. Ulrike Wendt-Sellin
 

Caroline’s Schloss Richmond – Kostümführung mit Thomas Ostwald durch die Geburtsstätte einer britischen Königin

17/5/2018 - 19:00 Uhr - Schloss Richmond - Eintritt: 8,50€

Tickets:  Braunschweig Stadtmarketing GmbH, Tel: (0531) 470 21014

 

Happy Birthday, Caroline. Eine inszenierte Geburtstagsfeier mit Vorträgen, Musik, Schlossszenen & Tanz

18/5/2017 - 19:00 Uhr - Schloss Richmond - Eintritt: 25€ (Studierende 12,50€) - Anmeldung erforderlich

Unter Beteilignug von: Braunschweigisches Landesmuseum, Herzoglich Braunschweigisches Feldcorps e.V., Staatstheater Braunschweig, Institut für Anglistik und Amerikanistik der TU Braunschweig, u.v.m.

Anmeldung:      service@tudorandsmith.info

 

Caroline im Schlossmuseum (Mai 2018)
Das Schlossmuseum stellt im Mai eine kleine Auswahl an Objekten zu Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel in einer Sondervitrine aus.

 

Caroline in der Stadtbibliothek (Mai 2018)
Ausstellungsvitrine mit Veröffentlichungen zu Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel.

 

Caroline im Kupferstichkabinett (Mai 2018)

Im Mai 2018 sind einige ausgewählte Stiche zu Prinzessin Caroline und ihrer Familie im Kupferstichkabinett des Herzog Anton Ulrich Museums zu besichtigen. Ein kostenfreier Besuch ist nach telefonischer Voranmeldung möglich.
Tel: (0531) 1225 2510

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Herzoglich Braunschweigisches Feldcorps e.V.